Protokoll: 2012-11-14

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 14.11.2012

Anwesende

Michael, Marc A., Sabrina, Kim, Fabian, David, Claas, Meike, Freddie, Lex, Tinka (bis 19:40), Svenja, Thorben, Jan G., Björn, Katharina, Marc C., Andreas, Vale, Laura (ab 18:50 Uhr), Georg (ab 18:50 Uhr), Marten (ab 18:50 Uhr), Bobby (ab 19:15 Uhr), Dennis (ab 19:40 bis 20:10 Uhr)

Tagesordnungspunkte

  1. Organisatorisches
  2. Prüfungsausschuss Wirtschaftsinformatik
  3. Informationsaustausch innerhalb des Instituts für Informatik
  4. Weihnachtsfeier
  5. KIF/KoMa
  6. NOP 2013
  7. Orientierungseinheit 2013
  8. Zwei-Fächer-Problematik
  9. Skatturnier
  10. Party
  11. Fachschaftsfinanzen
  12. Mitteilungen
  13. Sonstiges

TOP 1: Organisatorisches

  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Beschluss des letzten Protokolls Wir beschließen das Protokoll bis auf eine Änderung in Top 4, die Tinka vorgeschlagen hat und vornimmt.

TOP 2: Prüfungsausschuss Wirtschaftsinformatik

  • Swante erklärt sich als Stellvertreter bereit. Marc A. kümmert sich darum, das Swantje eingesetzt wird.

TOP 3: Informationsaustausch innerhalb des Instituts für Informatik

  • Jan berichtet vom Informationsaustausch-Treffen [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Wahl eines ständigen Vertreters In Zukunft soll ein solches Treffen regelmäßig einmal im Monat stattfinden. Das nächste Treffen ist für den 14.12. angesetzt. Michael wird einstimmig bei einer Enthaltung als ständiger Vertreter dafür gewählt.

TOP 4: Weihnachtsfeier

  • Konzept und Termin Andreas richtet ein Doodle ein, indem über die Termine 14.12., 15.12., 21.12, 22.12. abgestimmt wird. Die Abstimmung endet Ende der Woche. Es gibt Grünkohl und Ersatzessen (das zentral bestellt werden soll, Andreas bringt nächste Woche eine Karte mit), Softgetränke, Knabberkram, Bier und Glühwein. Kim ist Wichtelbeauftragter, Thorben wird angelernt. Der Eigenanteil beträgt 10 Euro. Andreas beantragt pro Fachschaft 100 Euro Zuschuss. Meinungsbild: Wer findet die Summe angemessen: 14/1/2. Jeder kann seinen Partner zu den gleichen Konditionen mitbringen.

TOP 5: KIF/KoMa

  • Die Teilnehmer berichten. Mareike schreibt einen Bericht zur KoMa und schickt ihn über den Verteiler. Wir verschieben die Diskussion auf eine Sitzung, bei der der Bericht vorliegend ist. Tomke hat eine E-Mail zur KIF über den Verteiler geschickt.

TOP 6: NOP 2013

  • Es werden noch Leute gesucht, die Vortragende vorstellen. Fabian übernimmt Herrn Thalheim, Katharina Herrn Flatau. Weitere Interessenten melden sich bei Marc oder Oleg.

TOP 7: Orientierungseinheit 2013

  • Eutinfahrt Es gab Nachfragen zur Notwendigkeit der Fahrt nach Eutin, da sie Kosten verursacht, der Nutzen aber nicht direkt ersichtlich ist, da nie alle OE-Helfer mitkommen können oder wollen (kurz vor der Klausurenphase ist die Zeit eher knapp) und keine zwei Tage für die OE-Vorbereitung aufgewendet werden. Zudem fehlt dort die Infrastruktur, die für die Planung hilfreich sein könnte (Drucker, Internet,... ). Andererseits bietet Eutin die Möglichkeit, die OE unabhängig vom Alltagsstress zu planen, sich also tatsächlich Zeit für Planung und neue Ideen zu nehmen. (Vor zwei Jahren war auch ein Drucker mit in Eutin, der nicht benötigt wurde). In der nächsten Sitzung soll darüber abgestimmt werden.

TOP 8: Zwei-Fächer-Problematik

  • Björn berichtet aus dem Senat, dass der Lehramts-Master stark verändert werden soll. Es soll eine stärkere Verschränkung von Fach- und Didaktikvorlesungen geben. Außerdem sollen die freiwerdenden Mathematik-Professuren extern begutachtet werden. Die Uni möchte desweiteren mehr Selbstbestimmung haben.
  • Es soll eine AG zum Thema Zwei-Fächer-Problematik eingerichtet werden, die sich vor dem Prüfungsauschuss am Montag trifft. Katharina schreibt eine E-Mail, auf die sich Interessenten melden können. Es wird ein Doodle zur Terminfindung eingerichtet.

TOP 9: Skatturnier

  • [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 10: Party

  • Aktueller Stand der Planung Sabrina hat eine Liste im Wiki angelegt, in der jeder einträgt, wann er kann.
  • Helfersuche Helfer können an Sabrina verwiesen werden.

TOP 11: Fachschaftsfinanzen

  • Konzept für den Semesterzuschuss Da die E-Mail mit den Informationen erst heute Mittag kam, wird dieser TOP auf nächste Woche vertagt.

TOP 12: Mitteilungen

  • AG Probleme mit Professoren [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Senat Björn berichtet.

TOP 13: Sonstiges

  • Schlüssel[(Weiteres) nicht öffentlich]Justus hat seinen Schlüssel abgegeben, Thore wird seinen Schlüssel abgeben, Björn kümmert sich um Annas Schlüssel.
  • Sprechstunden - Wann hat Vale Sprechstunde? Dienstag von 10 bis 12 Uhr. Vale kümmert sich darum, dass dieser Termin im Wiki und in der Liste an der Tür eingetragen wird.
  • Andreas macht Mittwochs 12 - 14 Sprechstunde!
  • Wir wollen unsere Couchen nicht verleihen.
  • Staubsauger - Hat er neue Räder? Michael schreibt Susi an.
  • Leuchtstoffröhren - Sind sie beim Hausmeister angekommen? Ja!
  • Newsletter - Marc bittet die Einträge für die Klausurensammlung, die Party und das Filmfest bis Sonntag zu schreiben
  • Marc A. merkt an, dass man Plakate bitte von vorn Stempeln sollte. Ungestempelte Plakate werden abgenommen. Werbung, die nicht von uns ausgelegt wird, soll zukünftig an die Firma, die für die Werbung an der Uni zuständig ist, zurückgegeben werden.
  • Georg merkt an, dass eine Mitgliedschaft beim DMV vorteilhaft sein könnte.
  • Post: keine
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Laura
  • Ende: 20:40 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, den 21. November 2012 um 18:30 im Ü2/K statt statt.