Protokoll: 2015-11-30

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 30.11.2015

Anwesende

Hannes Pellmann, Per-Ove Thießen (gewählter Vertreter der FS Mathematik), Tammo Heilemann, Merlin Kötzing, Laura Barker, Hannes Simonsen (Stellvertreter von Per-Ove Thießen), Kerstin Karlsson (gewählte Vertreterin der FS Mathematik) , Flemming Stäbler, Jan (Gast), Hjerte Schneidewind, Linn Schwatzkopp (bis 20:21 Uhr), Marius Rasch, Marte Benzen (Stellvertreterin von Katharina Köpper), Katharina Köpper (gewählte Vertreterin der FS Mathematik), Andreas Stange, Valentin Buck, Marc Adolf (ab 19 Uhr), Lana Hedinger, Björn Kinscher, (Andreas Boysen liest und kommentiert das Protokoll live aus Schottland), Erik Theesen

Tagesordnungspunkte

  1. Liveprotokoll
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Genehmigung der letzten Protokolle
  4. Nachlese KIF (Thema: Erstihefte, Erstifahrt)
  5. Rückmeldung Schneemesterparty
  6. Entlastung Kassenbuch Mathematik
  7. Vorbereitung Studienkommission
  8. NoP
  9. Nachlese FVK (Olivier berichtet)
  10. Technik
  11. Erstiprobleme
  12. Weihnachtsfeier / Wichteln
  13. Mitteilungen
  14. Sonstiges

TOP 1: Liveprotokoll

  • Liveprotokoll unter https://www.fs-infmath.uni-kiel.de/pad/p/Protokoll_vom_30.11.2015

TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung

  • Per Akklamation angenommen

TOP 3: Genehmigung der letzten Protokolle

  • Protokoll vom 16.11.: genehmigt
  • Protokoll vom 23.11.: genehmigt

TOP 4: Nachlese KIF (Thema: Erstihefte, Erstifahrt)

  • Tammo berichtet:
  • Erstiheft:
    • Häufig finanziert oder zumindest gefördert von Fachbereich/Fakultät/Institut
    • Selten versandt wegen Datenschutz und unklarer Teilnehmerzahlen
      • Versand via Sekretariat, nach Eintütung
    • 30-100 Seiten; teilweise getrennte Hefte für alle Studiengänge (hoher Wartungsaufwand) oder viele Studiengänge, da z.B. die Physiker auch noch dabei sind
    • Häufig schwarz und weiß
    • Asta-Druckerei statt externe Druckerei, zur Kostenreduktion
    • Inhalt wie bei uns, nur:
      • Zusätzlich Informationen zu Aufenthalts-/Arbeitsräume
      • Zusätzlich Informationen zu Auslandssemestern
    • Andere Aufteilung der Kapitel -) Nach Studiengängen getrennt, statt nach Themen
    • https://kif.fsinf.de/wiki/KIF435:Erstiheft
  • Erstifahrt:
    • bei anderen Unis nach der OE
    • Werbung auf OE und im Erstiheft
    • Vorkasse und anschließend Rückzahlungen nach Asta-Zuschüssen
    • Kein Internet vor Ort
    • Alkohol:
      • Weinbrand geduldet
      • Verbot führte zu widerrechtlichem, besonders exzessiven Konsum
      • Bier gestellt
    • "Mutti"-Zettel bei 17-jährigen
    • teilweise Aufbau mit AK's
    • Teilnehmeranzahl: 30-80
    • Teilnehmerbeitrag: 40 - 70€
    • Anmeldung über Onlineformular
    • https://kif.fsinf.de/wiki/KIF435:Erstsemester-_und_Fachschaftsfahrten

TOP 5: Rückmeldung Schneemesterparty

  • Feedback
    • Alkohol war zu billig oder genau billig genug, je nach wirtschaftlicher Situation der Gäste
  • Motto „Steampunk“
    • Das Motto war super, aber man hätte so viel mehr draus machen und es besser bewerben können
    • Für Einige Motto zum Teil nicht ansprechend, für andere aber auch ursächlich für Anwesenheit
  • Zur nächsten Party sollen Ideen für AGBs gesammelt werden
  • Helferdankeschön
    • Donnerstag, den 10.12. um 20:00
    • ca. 10-15 Leute
  • Rechnungen von Citti und Spiegelblank fehlen noch
    • Kerstin fragt bei Citti bzgl. der Rechnung
  • Hintereingang besser bewachen, da es Leute gab, die ein wenig gestresst haben, war aber noch im Rahmen

TOP 6: Entlastung Kassenbuch Mathematik

  • Katharina beantragt, den Haushalt des Jahres 2014/15 der Fachschaft Mathematik zu entlasten. Der Antrag wird einstimmig von den gewählten Vertretern der Fachschaft Mathematik angenommen.

TOP 7: Vorbereitung Studienkommission

  • Umstellung Inhalte der Vorlesungen Mathe A/B/C
    • Graphen und Bäume von Mathe B nach ADS verschieben,
    • Stattdessen Differentialrechnung in Mathe B statt C
    • Mathe C wird um Statistik erweitert
    • Wir haben noch Bedenken bzgl. der Reihenfolge der letzten beiden Themengebiete von Mathe B.
  • Computational Science als neuer Studiengang
    • Abdeckung des Grenzgebiets zwischen Mathematik und Informatik
    • Vale berichtet und beanstandet, dass wenig "Science" und viel "Computing" drin ist
    • Grundsätzlich aber gut durchdacht
  • Zweifachstudiengänge:
    • Probleme mit der Themenauswahl, die sich Teilweise bei "Einführung in die Informatik" und "Programmierung" überschneiden
  • Es wird eine frühere Terminabsprache bei Studienkommission Wirtschaftsinfomatik gewünscht
  • Eine bessere Absprache zwischen den Professoren für die benötigten Vorraussetzungen von Modulen wird von uns erwünscht
  • Weitere Anregungen zu den Themen per Mail an Laura und die anderen studentischen Vertreter der Studienkommission.

TOP 8: NoP

  • Die Organisation wird kritisiert, da
    • Die Hörsäle zu voll waren: z.B. CAP3 - Hörsaal 3
    • Verkehrswege nicht optimal geplant wurden
    • Es wurde nicht effektiv begrenzt wieviele Menschen reingelassen werden, Security könnte den Massen schwer Stand halten
    • Lösungsideen:
      • Technische Unterstützung um Interessentenzahlen für Vorlesungen vorab zu erfassen
      • Mehr Vorlesungsräume auch bei den Räumen Physikern, oder bei den Linguisten (Klärung mit der NoP Orga )
  • Rückmeldung einiger Profs
    • Beteiligung: „Ungleichgewicht“ der Fachbereiche/Institute , wenig Beteiligung der Geisteswissenschaften

TOP 9: Nachlese FVK (Olivier berichtet)

  • UNS - Regularien
    • Die UNS-Regeln sehen vor, dass bei UNS-Veranstaltungen vorher nachgefragt werden soll, wenn man eine eigene Veranstaltung am gleichen Tag wie eine andere ansetzt
    • In der Vergangenheit viele Kollisionen von Veranstaltungen zB. WiSO und SoPo
    • Verstöße gegen die UNS-Regeln können angeblich sogar juristisch verfolgt werden
    • Technische Lösung existent, hat sich aber nicht durchgesetzt
    • Wenn ohne UNS-Logo plakatiert/geflyert wird, kann man auch mal bei der Firma Thomsen nachgefragt werden, ob auf deren Seite eine Genehmigung vorliegt
  • Neuer Koordination gesucht, siehe Prototkoll
    • Olli erklärt der FVK, dass wir keinen Kandidaten stellen, und dass das Protokoll korrigiert werden muss.
  • Zufahrtsberechtigung -) Parkchips
    • Einige Leute sollen sich als Fachschaftler ausgegeben haben, um Zugang zum Uni-Gelände zu erhalten und haben dabei Gegenstände gestohlen.
    • Ab jetzt muss man sich eine Woche vorher anmelden, um auf das Uni-Gelände gelangen zu können.
    • FVK hat beschlossen, den Fachschaften Parkchips zu besorgen.
    • Notlösung: Angeblich werden Leute mit der Begründung "Man möchte zur Packstation durchfahren, weil die Straße gesperrt ist" durchgewunken.
  • Prüfungszeitraum zukünftig
    • Prüfungsphase beginnt direkt einen Tag nach Ende der Vorlesungszeit (Do -> Fr)
    • Die FVK hat dafür gestimmt, dass zwischen Ende der Vorlesungen und Beginn der Prüfungen mindestens ein Wochenende liegen soll
  • Stammtisch: Zusammenarbeit mit anderen Fachschaften
    • Ein Stammtisch wird wieder organisiert, ggf. auch ohne die FVK.
    • Wir wünschen uns dafür eine Nichtraucherkneipe

TOP 10: Technik

  • Website Pflege wer macht was?
    • Vertagt auf nach der Wiki-Einführung

TOP 11: Erstiprobleme

  • Mathe A:
    • Problematik mit dem Skript
      • Das Skript passt nicht 100% zur Vorlesung und ist dadurch auch lückenhaft
      • Dadurch kommen Erstis u.U. nicht damit zurecht
    • Übungen sind keine Pflicht mehr
      • Das führt dazu dass die Leute weniger machen und dann eher durchfallen
      • Bonuspunkte werden wie bisher nur angerecht, wenn die Klausur auch ohne diese bestanden wurde
  • Programmierung: Rückmeldung vom Gespräch mit Herrn von Hanxleden (Katharina berichtet):
    • Lange Übungen (Rechnerzeiten) aufgrund von Korrektur in Anwesenheit und Ausfall der ersten Übung
    • Prof. v. Hanxleden hat zur Kenntnis genommen, dass wir bzgl. der Diskrepanz aus SWS und tatsächlicher Zeit verwundert sind
    • Testlauf für neue Fehlzeitenregelung
      • Laut Prof v. Hanxleden brauchen recht viele Studierende Druck von außen und diese Studis möchte er nicht vernachlässigen
      • nächstes Jahr ggf. wieder anders
      • Sinnvolle Gründe würden normalerweise auch problemlos anerkannt werden
    • Probleme mit Sprache Englisch: Die Klausur wird zweisprachig sein; Die Probeklausur wird vermutlich auf englisch verfasst
    • Immer wieder neue Aufgaben für Studis in den Rechnerzeiten:
      • Prof v. Hanxleden begründet dies mit didaktischem Konzept, um Studis bei der Stange zu halten, die bereits Programmieren können
      • Problem: Nicht jeder, der schon fertig ist, gehört zu denen, die schon Programmieren können. Es gibt offenbar eine Gruppe dazwischen, die durch den erhöhten Schwierigkeitsgrad frustriert sind
    • Insgesammt positives Gespräch, Prof. v. Hanxleden schien die Regelungen durchdacht zu haben

TOP 12: Weihnachtsfeier / Wichteln

  • Anmeldung und weitere Informationen hier: https://www.fs-infmath.uni-kiel.de/w/index.php?title=Fachschaft:Weihnachtsfeier_15
  • Andis Anlieferung am 18. muss bei der Hauptpforte angemeldet werden, siehe auch neue Zufahrtsregeln der Hauptpforte. Laura erledigt das
  • Wichteln
    • http://goo.gl/forms/Kso8LCaMtb
    • am 8.12 gehen die Mails raus
  • Schrott-Julklapp gibt es auch wieder
  • Regeln zum Wichteln und zum Schrott-Julklapp stehen im Wiki
  • https://www.fs-infmath.uni-kiel.de/wiki/Fachschaft:Weihnachtsfeier_15
  • Für die Anmeldung zum Essen tragt euch bitte rechtzeitig ein (auch im Wiki)
  • Verabschiedungen
    • Vale informiert sich über Kosten von Fachschaftstassen
  • Valentin forscht bezüglich eines Ersatzraumes im Falle von Sturm

TOP 13: Mitteilungen

  • AK Ordnung auf dem Dachboden Olivier + Erik suchen noch „Freiwillige“ + Rücksprache mit den Inventarleuten
  • Da das Fachschaftsquiz verschoben wurde, wird der Spielenabend in den Januar verlegt
    • Valentin redet mit Kerstin bzgl. einem Werbespot für die Quiznight im Campusradio
  • Plakate für Veranstaltungen dürfen im MathSem aufgehangen werden.
  • Katharina hat die Sackkarre umgetauscht
  • Laura berichtet aus dem TF-Konvent.
  • Doppelkopfabend
    • Der Abend war gelungen, aber es gab einen leichten Helfermangel.
    • Insgesamt 17 Teilnehmer, ordentliches Ergebnis für die knappe Bewerbung
    • ca. 30 Euro Einnahmen in der Solidarkasse für Bier und co.
    • positives Feedback von den Teilnehmern, gerne häufiger gewünscht. Allerdings haben wir schon viele ähnliche Aktivitäten geplant.
    • Wir sollten solche Veranstaltungen auch wieder per Newsletter bewerben
    • Eine passendere Emailaddresse zur Anmeldung wird gewünscht, um Verwechslungen vorzubeugen
  • Laura hat Schokolade organisiert
  • Hannes möchte gerne den Schlüssel von Christian(czi@) übernehmen
  • Die Sparkasse hat Informationen für die Finanzer bzgl. Nicht-Nutzung von Features (Sicherheitsabschaltung)

TOP 14: Sonstiges

  • Sitzungsleitung: Laura
  • Protokollant: Flemming, Erik, Tammo
  • Korrektur: Marc
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 20:28 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am 07.12.2015 in Ü2 statt. Liveprotokoll unter https://www.fs-infm+ath.uni-kiel.de/pad/p/Protokoll_vom_07.12.2015