Protokoll: 2015-01-12

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 12.01.2015

Anwesende

Christian, Marc, Gunnar, Jonas, Lisa, Erik, Merlin, Valentin, Laura, Per-Ove, Melanie, Marius, Björn, Andreas, Hannes, Stefan, Katharina, Sabrina, Daniel, Meike

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Party
  4. Beschluss der Inventarlisten
  5. Evaluation der Fachschaftsarbeit
  6. Mitteilungen
  7. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

  • Die Tagesordnung wird per Akklamation angenommen.

TOP 2: Genehmigung des letzten Protokolls

  • Laura setzt einige Punkte des Party-TOP auf intern. Mit dieser Änderung wird das Protokoll per Akklamation angenommen.

TOP 3: Party

  • Verantwortung: Juri
  • Genehmigung Ordnungamt liegt unter Auflagen [(Weiteres) nicht öffentlich] vor.
  • Versicherung ist abgeschlossen.
  • Firma Spiegelblank übernimmt die Reinigung und schickt uns eine Rechnung
  • Ein vorläufiger Schichtplan ist rum geschickt ihr dürft euch aber gerne weiter freiwillig melden, dann werden andere entlastet.
  • VorverkaufAnna und Juri wollen am Dienstag (morgen) beim VVK vor der Mensa Glühwein ausschenken. Dies findet Zustimmung. Andreas sagt, es gebe noch zwei Kisten Glühwein von der Weihnachtsfeier (neben der Tür). VVK am Mittwoch: Christian und Melanie(evtl. auch draußen, je nach Wetter).
  • Flyer: Dienstag: Laura, Mittwoch: Christian, Donnerstag: Katharina
  • Ein Helfergrillen findet nur bei entsprechender Nachfrage statt, Juri hat ein Doodle erstellt.
  • Die Sonderaktion "Gratis Softdrink/Bier in Bauklamotten" wurde bereits über den FVK-Verteiler beworben. Katharina kümmert sich um Störer für die Plakate, Valentin um entsprechende Werbung bei Facebook und co. Das Gratisgetränk gibt es nur bei offensichtlicher Verkleidung. Werkzeuge sind eher nicht so gern gesehen. Stefan fragt beim AStA nach Warnwesten für die Helfer.
  • Jonas wird Fotobeauftragter.
  • Valentin, Erik und Per-Ove (der einen Termin mit Andre ausmacht) holen am Donnerstag Mittag Kühlschränke und Lichtanlage beim AStA ab.
  • Laura entwirft einen Text für einen Newsletter mit den Themen Party, Rückmeldung, Prüfungsanmeldung.

TOP 4: Beschluss der Inventarlisten

  • Verantwortung:Katharina
  • Die am 07.01. per Mail rumgeschickten Vorschläge für Inventarlisten werden ohne Gegenstimmen angenommen.

TOP 5: Evaluation der Fachschaftsarbeit

  • Sind TOP-Verantwortungen sinnvoll? Sie schaden nicht, also behalten wir sie auch zukünftig bei.
  • Wollen wir die KIF-Handzeichen einführen? Die meisten Zeichen brauchen wir nicht. Nützlich sind: Meta-Meldung mit 2 Händen, Daumen hoch oder mit beiden Händen wedeln als Zustimmung. Diese beiden Zeichen führen wir ein.
  • Sitzungsleitung in der Mitte?
    • Nachteil: manche Leute sieht die Sitzungsleitung nicht. Vorteil: die Sitzungsleitung ist näher an allen dran
    • Ein Meinungsbild zeigt: Die meisten finden es besser, wenn die Sitzungsleitung in der Mitte ist. Also behalten wir das so bei.

TOP 6: Mitteilungen

  • Konvent der TF findet am 14. statt. Marc sucht potenzielle Nachfolger: Wer möchte kann gern zum Gucken kommen.
  • Evaluation Denkt ans evaluieren und macht hinterher ein Kreuz in der erledigt-Spalte auf der Wiki-Seite.
  • Die Angerbauten werden bereits ab Windstärke 10 gesperrt.
  • Melanie und Daniel haben bei der Hauptpforte Bescheid gesagt, dass es im Math.Sem. reinregnet (in der Damentoilette und am FS-Brett).

TOP 7: Sonstiges

  • Studieninfotage: Die Studienifotage sind dieses Jahr vom 24. bis zum 26. März. Wir wollen auch dieses Jahr ganztägig mit je einem Stand vertreten sein. Potenzielle Helfer: Meike, Marius, Melanie, Per-Ove, Sabrina, Valentin, Lisa, Christian, Marc, Jonas, Olivier, Melanie, Katharina (weitere sind natürlich gern gesehen, weitere Infos folgen). Katharina und Melanie kümmern sich um die Organisation.
  • Sabrina berichtet: Der Telefonstecker ist abgebrochen. Wer kümmert sich? Stefan kümmert sich. Evtl. sollte man einen Abstandshalter besorgen. Außerdem benötigen wir neue Batterien für die Uhren.
  • ZAPF/KoMa/KIF: Die Physiker haben ein Angebot rausgesucht, dass noch bis Samstag gilt (ca. 50 Euro hin und zurück mit ICE). Niemand möchte sich daran beteiligen. Etwa 10 Leute wollen bei der ZKK dabei sein.
  • Stefan stellt folgenden Antrag: Die Fachschaft Informatik übernimmt die 75 Euro Differenz aus den Fahrtkosten für die KIF in Dortmund und dem Betrag, dem wir vom StuPa erstattet bekommen haben. Der Antrag wird mit 13/3/1 angenommen. In Zukunft sollte man mit Bahncards vorsichtig sein (sie können privat weiter genutzt werden). AG KIF/KoMa Fahrtkosten: Die, die mit wollen, kümmern sich rechtzeitig um ihre Fahrt(kosten). Christian/Sabrina kümmert sich um die AG. Erstes Treffen: Mitte/Ende Februar.
  • Jonas beantragt, dass im Rahmen des Zeitgeist-Videoprojektes für Fachschaftsvertreter und Fachschaftsbeauftragte eine Opt-Out-Regelung mit Widerspruchsmöglichkeit vor der Veröffentlichung gelte.Der Antrag wird mit 21/0/0 angenommen.
  • FVK: Andreas und Jonas gehen hin.
  • Post: Weihnachtskarte von der Math.-Nat., Newsletter vom Förderverein der Math.Nat., Informationen zur politischen Bildung, Infos vom Career Center mit Werbekarten, Post von einem Aktionsbündnis gegen Studiengebühren, Werbung für ein Praktikumsprogramm für (Wirtschafts-)Mathematik, Flyer zum studentischen Akkreditierungspool, Post vom FIFF (Meike schreibt ihnen, dass sie uns nicht mehr schreiben). Das Infomaterial wird ausgelegt, wenn es nicht mehr reinregnet.
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Valentin
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 19:58 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Montag, den 19. Januar 2015 statt.