Protokoll: 2014-12-01

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 01.12.2014

Anwesende

Stefan, Marc, Claas, Meike, Jonas, Andreas, Ricarda, Isy, Tammo, Lisa, Hannes, Merlin, Laura, Per-Ove, Michael, Melanie, Flemming, Valentin, Olivier

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Sitzung der offenen Tür
  4. Teilnahme an Studie in Softwaretechnik
  5. OE-Bilder und Kommunikation mit dem MathSem
  6. AG Technik
  7. Vollversammlung am 11.12
  8. Offener Brief zum Zustand der Uni
  9. Beschwerde zu Wirtschaftsinformatik III
  10. Evaluation
  11. Organisation Weihnachtsfeier
  12. Mitteilungen
  13. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

  • Per Akklamation angenommen.

TOP 2: Genehmigung des letzten Protokolls

  • Das Protokoll von letzter Woche wird per Akklamtion angenommen.

TOP 3: Sitzung der offenen Tür

  • Die Plakate sind gedruckt und werden mit Störern in den nächsten Tagen aufgehängt. In einigen Mathematik-/Wirtschaftsinformatikvorlesungen wird für die Sitzung der offenen Tür geworben. Stefan übernimmt die Sitzungsleitung und bringt die Abkürzungserläuterung von letztem Jahr mit.

TOP 4: Teilnahme an Studie in Softwaretechnik

  • Ein Student [(Weiteres) nicht öffentlich] hat sich mit zwei Beschwerden bzgl. der SWT-Vorlesung an uns gewandt:
    • In der aktuellen Serie besteht eine Aufgabe darin, bei der hauseigene Studie des Lehrstuhls ausgefüllt teilzunehmen. Für die Teilnahme werden separate Termine benötigt und die Studie kann nur in 2er-Teams durchgeführt werden. Man kann die Teilnahme auch nicht verweigern, es gibt Übungspunkte!!! Es handelt sich also um eine Datenerhebung, die nicht zum Studium gehört, der man aber nicht entgehen kann.
    • Die Anmeldung zum Übungsbetrieb (und soweit wir wissen auch das führen von Punktelisten etc.) geschieht via Google-Docs mit stu-Nummern und einer E-Mail-Adresse (für die Punktelisten wohl auch Name/Matrikelnummer). Das ist laut Landesdatenschutzgesetz nicht erlaubt.
  • Claas hakt mal nach.

TOP 5: OE-Bilder und Kommunikation mit dem MathSem

  • OE-Bilder-Stand der Dinge Katharina fasst zusammen, was bisher geschehen ist (soweit bekannt):
    • Juri hat Herrn Farnsteiner eine Mail geschrieben (20.11.). Auf diese gibt es bisher keine Antwort. Auf der letzten Sitzung hat sich Sabrina bereit erklärt, sich zusammen mit Juri um eine Gespräch mit Herrn Farnsteiner zu kümmern. Dazu hat sie Juri eine E-Mail geschrieben, auf die sie keine Antwort erhalten hat. Mittlerweile soll Herr Farnsteiner verärgert sein, dass wir uns nicht bei ihm melden.
    Katharina verfasst eine E-Mail mit diesen Informationen und sendet sie an den Verteiler, damit alle auf einem Stand sind und möglichst bald ein Gespräch mit Herrn Farnsteiner zustande kommen kann.
  • Wer möchte in die AG Bau?Katharina fragt Sabrina, ob sie das gern machen möchte (sie hat dies in einer Mail angeboten). Falls nicht übernimmt Katharina das. Falls möglich wird Hannes Stellvertreter.

TOP 6: AG Technik

  • Die AG hat getagt.
  • Bericht von Valentin über den aktuellen Zustand: Es gibt eine neue Wiki-Seite über die Technik-Infrastruktur und die Pläne. Es gibt Einwände von Björn und Christian. Nächste Woche soll das letzte Planungstreffen stattfinden. Vor der Umsetzung der Pläne wird es ein Gespräch zwischen Vale, Erik,..., Christian und Björn geben.

TOP 7: Vollversammlung am 11.12

  • Es wird demonstriert. Kilian bittet um unsere Hilfe (siehe Mail von Kerstin vom 30.11.): In eingen Hörsälen sollen Plakate aufgehängt und Zettel an die Stühle geklebt werden (die wir vorher ausdrucken sollen). Bisher ist uns nicht klar, was genau der Plan ist.
    • Um welche Hörsäle geht es eigentlich?
    • Was steht auf den Zetteln?
    • Warum sollen wir die ausdrucken?
    • Wann sollen die Zettel aufgeklebt werden?
    • etc.
    Melanie fragt nach.

TOP 8: Offener Brief zum Zustand der Uni

  • Valentin und Jonas wollen einen offenen Brief schreiben, der am Beispiel der Uni Kiel darlegt, dass die Informatik-Studiengänge vernachlässigt werden und unterfinanziert sind.
  • Suche nach Mitstreitern in der Wirtschaft
  • Darstellung der Folgen eines Mangels von qualitativ hochwertig ausgebildeten Informatikern (aus Kiel)
  • Ziel: Wirtschaftsinformatik erhalten, beide Studiengänge besser ausfinanzieren, evtl. langfristig Studiengang angewandte Informatik
  • Meinungsbild: Wer steht hinter der Ausarbeitung dieses offenen Briefes? 15 dafür/0 dagegen/3 Enthaltungen.

TOP 9: Beschwerde zu Wirtschaftsinformatik III

  • Es ging eine Beschwerde über Herrn Jansens Vorlesung Wirtschaftsinformatik III ein:
    • kein roter Faden
    • nur Algorithmen (-> kein Bezug zur Wirtschaftsinformatik)
    • zu schwere Übungsaufgaben(Aufgabe aus der Vorlesung Effiziente Algorithmen, eine Informatik-Master-Veranstaltung)
    • sehr harte Regeln zur Prüfungszulassung
    • schlechte Koordination des Übungsbetriebs (Korrektur und Präsentation der Aufgaben in der Übung werden von verschiedenen Personen gemacht, die Übungsleiterin kann keine Fragen zu alternativen Lösungswegen beantworten)
    . Melanie berichtet, dass die Vorlesung bei Herrn Thalheim eher unproblematisch war. Melanie hat eine Mail zum Problem an Herrn Speck und Herrn Thalheim geschickt. Nächste Woche findet ein Gespräch mit Melanie, möglichst vielen betroffenen Studierenden und Herrn Thalheim statt. Weitere Rückmeldungen:
    • möglichst viele betroffene Studierende zusammentrommeln und klare Forderungen stellen
    • Gibt es Literatur zur Vorlesung? Vielleicht kann die helfen.
    Weitere Ideen:
    • Börm dazuholen (er ist geschäftsführender Direktor und Leiter der QS-Lehre)
    • möglichst für eine ausgewogene Evaluation sorgen
  • Wie wollen wir vorgehen? Nächste Woche findet das Gespräch mit Herrn Thalheim statt. Melanie schreibt Herrn Börm von der Problematik.
  • Außerdem: Melanie wünscht sich einen Informatik-Masterstudenten als Unterstützung in der offene AG Wirtschaftsinformatik.

TOP 10: Evaluation

  • Wer macht den HiWi? Am 9.12. ist ein Treffen mit Herrn Nieß.Es findet sich heute niemand, der die HiWi-Stelle übernehemn möchten. Per-Ove hat am 9.12. keine Zeit, er kümmert sich darum, dass er und Sabrina an einen anderen Termin gemeinsam hingehen kommen.

TOP 11: Organisation Weihnachtsfeier

  • Die Umfrage ist online, tragt euch ein! http://it-lutz.de/wordpress/?p=348 Bis zum 04.12. Mitternacht
  • Schrottwichteln/Julklap: Anmeldung zum Wichteln bis zum 5.12.20:30 Uhr, Anmeldung zum Schrottjulklapp nicht erforderlich, aber möglich.
  • Es gibt noch eine Mail mit den gesammelten Links.
  • Merlin kümmert sich um das Abholen des Mensageschirrs.
  • Abschiedsgeschenke: Mareike(->Stefan), Tinka(->Michael), Marten(->Claas), Thorben(->David,Kerstin?), Svenja(->Katharina), Claas(->Stefan), Björn?(-> Christian?), Dennis(->David?), Kim(->Michael)

TOP 12: Mitteilungen

  • Hackathon bei Opencampus am 06.12. Meldet euch an!
  • Der Newsletter kann hoffentlich nach der Sitzung verschickt werden. Heute Abend geht der Entwurf an den FS-Verteiler, morgen wird er dann verschickt.
  • Konvent TF Michael berichtet: [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 13: Sonstiges

  • Nach der Sitzung lädt Claas zu seinem Abschied ein.
  • Post: keine
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur:Valentin
  • Beginn:18:00 Uhr
  • Ende:20:07 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Montag, den 08.12.2014 statt.