Protokoll: 2014-11-24

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 24.11.2014

Anwesende

Melanie, Marc, Laura, Hannes, Gunnar, Merlin, Jonas, Andreas, Sabrina, Claas, Frank, Marthe, Lisa, Per-Ove, Erik, Meike, Katharina, Kerstin, Christian, Daniel, Valentin, Gunnar, Olivier

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Sitzung der offenen Tür
  4. OE-Bilder und Kommunikation mit dem MathSem
  5. AG Technik / Neuordnung der techn. Infrastruktur
  6. Nachbericht KIF
  7. Bericht von der OAG Informatik-Master
  8. Gleichstellungsausschuss der TF
  9. Newsletter
  10. Veranstaltungen
  11. Sommer-OE
  12. Rotierende Sitzungsleitung
  13. Kleiner Keiler auf der Schneemesterparty
  14. Weihnachtsfeier
  15. Mitteilungen
  16. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

  • Die Tagesordnung wird um den TOP Weihnachtsfeier ergänzt und dann per Akklamation angenommen.

TOP 2: Genehmigung des letzten Protokolls

  • Das letzte Protokoll wird per Akklamation genehmigt.

TOP 3: Sitzung der offenen Tür

  • Der Termin wird auf den 8.12.14 verschoben. Bitte tragt euch in die Wiki-Liste ein (für Werbung in den Vorlesungen, Aufhängen von Plakaten)

TOP 4: OE-Bilder und Kommunikation mit dem MathSem

  • Weiteres Vorgehen Sabrina (und Juri?) gehen zu Herrn Farnsteiner und reden mit ihm. Zu klärende Fragen sind u.a.: Warum jetzt? Warum OE 2013? Warum so unfreundlich?
  • Umgang mit Fotos zukünftiger OEen Andreas schlägt vor, die Fotos passwortgeschützt zur Verfügung zu stellen (und das Passwort auf der jeweiligen OE bekannt zu geben).

TOP 5: AG Technik / Neuordnung der techn. Infrastruktur

  • Die AG hat getagt, leider etwas spontan ohne Vorwarnung. Erik berichtetEs gibt nur noch zwei Leute, die wissen, wie die Technik funktioniert (Björn, Christian), die bald weg sind. Das Ziel ist also, dass FSler, die noch länger da sind, diesen Bereich übernehmen. Welche Dienste braucht die Fachschaft konkret? (Denke in abstrakten Begriffen wie "Mail-Versand", "News-Veröffentlichen"). Erik sammelt Input. Vorschlag auf der Sitzung: Vielleicht ein Forum? Weitere Vorschläge per Mail an technik@fs-infmath.uni-kiel.de.
  • Ebenfalls etwas spontan und ohne Vorwarnung hat eine Gruppe um Jonas und Flemming getroffen. Sie stellen ein Konzept für den überarbeiteten Internetauftritt vor. Dieses wollen sie nun mit der AG Technik diskutieren (auch hier ist weiterer Input unbedingt erwünscht, s.o.). Nächste Woche kann das Konzept dann erneut auf der Sitzung besprochen werden.

TOP 6: Nachbericht KIF

  • Die Kiffels berichten begeistert von der KIF: Es war sehr schön. Berichte aus einigen AKs:
    • AK Video und Websites, Jonas berichtetIn einigen Unis werden Vorlesungen von der Fachschaft gefilmt (z.B. in Aachen). Hier ist dies vor allem finanziell aber auch von der Man-Power nicht machbar.
    • Kasse des Vertrauens, Valentin berichtetIn Karlsruhe gibt es ein cooles Konzept: Die im Vertrauen zur Verfügung gestellten Dinge sind mit einem Barcode versehen und können gescannt werden. So muss nicht sofort bezahlt werden, sondern man kann alle paar Wochen alles bezahlen, ohne etwas zu vergessen.
    • Evaluierung der Fachschaftsarbeit wird an anderen Unis über Fragen auf den Fragebögen zur Lehrevaluation gemacht.
    • Lisa hat an verschiedenen sozialen AKs teilgenommen und überlegt sich noch, in welcher Form sie ihre Erkenntnisse der FS zubringen kann.
  • KIF 43.0 in Aachen zusammen mit den Physikern und Mathematikern. Evtl. bietet es sich an, die Anfahrt zusammen mit den Physikern zu organisieren. Von der heutigen Sitzung möchten ca. 11 Leute mit. Die Anmeldung sollte möglichst direkt nach der Einladung erfolgen. Andreas kümmert sich um die Organisation, sobald dies nötig ist (die nächste KIF ist ja erst nächstes Semester).

TOP 7: Bericht von der OAG Informatik-Master

  • Christian berichtet: Es waren nur wenige Professoren da. Daher konnte locker aus Studentensicht geplaudert werden. Wenn es etwas gibt, was Euch stört und was ihr geändert haben möchtet, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, dies anzusprechen. Das nächste Treffen ist morgen um 12 Uhr. Kerstin regt an, auch die Auswirkungen auf die Lehrämtler im Auge zu behalten (insbesondere Kompatibilität bei einer Umstellung des 1-Fach-Studienganges).

TOP 8: Gleichstellungsausschuss der TF

  • Marius hat eine E-Mail von Frau Pfannschmidt bekommen und an der Verteiler weitergeleitet: Der Gleichstellungsausschuss tagt wieder. Marius ist zu den Terminen nicht da. Olivier möchte ihn vertreten. Marc schreibt diesbezüglich eine E-Mail an Frau Pfannschmidt.

TOP 9: Newsletter

  • Ist er fertig? Wann wird er über den internen (Fachschafts-)Verteiler geschickt? Wann soll er rausgehen? Der Newsletter wird auf der Wiki-Seite zusammengefügt. Es gibt folgende Artikel
    • Laura hat den Artikel zur Prüfungsordnung Informatik verfasst
    • Lisa schreibt einen Artikel zur im Januar (und nicht wie sonst im Dezember) stattfindenden Schneemesterparty.
    • Katharina schreibt einen Artikel zur Sitzung der offenen Tür.
    • Christian verfasst einen Artikel zum Filmfest.
    • Das nächste Skat-/Doppelkopfturnier findet erst im nächsten Jahr statt. Ein Artikel in diesem Newsletter ist also nicht nötig.
    • Marc weist darauf hin, dass die Liste der wichtigen Termine im Newsletter angepasst werden muss.
    Der Newsletter soll nächsten Montag verschickt werden. Die Artikel müssen also rechtzeitig vorher von den jeweiligen Verantwortlichen in die Wiki-Seite eingefügt werden.

TOP 10: Veranstaltungen

  • Filmfest Christian und Daniel haben sich den 08.12. als Termin überlegt.
  • DoKo/Skat Das nächste Doppelkopf-/Skatturnier findet erst im Januar/Februar statt.

TOP 11: Sommer-OE

  • Christian kümmert sich um die Organisation und sucht einen Termin. Er meldet an die ZSB, dass dieser auf unserer Homepage zu finden ist.

TOP 12: Rotierende Sitzungsleitung

  • Flemming schlägt vor, das die Sitzungsleitung in Zukunft rotiert Flemming möchte gar keine rotierende Sitzungsleitung, sondern kritisiert die Diskussionskultur in der Fachschaft. Bis zur nächsten Sitzung arbeitet er ein Konzept zur Verbesserung aus. Aus der bisherigen Diskussion stellt Marc folgenden Antrag: Bis Ende des Jahres probieren wir folgendes Modell aus: Jeder moderiert den TOP, den er erstellt hat, alle weiteren und den Rahmen leitet die Stzungsleitung. Dieser Antrag wird bis auf eine Enthaltung einstimmig angenommen.

TOP 13: Kleiner Keiler auf der Schneemesterparty

  • Bezug: Email vom 18.11. Kleiner Keiler (Kurzer / Likeur) vergünstigt für die kommende Schneemesterparty im Januar
    • Kleinen Keiler in drei Sorten (0,2l in Kirsche, Waldmeister und Granatapfel) zum vergünstigten Uni-Preis von 0,42Euro netto/pro Flasche)
    • Dabei sind u.a. Sonnenbrillen und LED-Blinker sowie Plakate, Tischaufsteller und Wimpelketten um auf die Aktion aufmerksam zu machen.
      • Es wäre zu Erfragen in welchem Umfang hier Werbung gemacht werden soll
      Ablauf: Wir würden vorbeikommen, euch den Keiler (auf Kommission) und die Werbemittel liefern und nach der Veranstaltung direkt abrechnen. Also ohne bedeutenden Mehraufwand für euch.
  • Die Mehrheit auf der Sitzung ist gegen eine solche Aktion auf der Schneemesterparty.

TOP 14: Weihnachtsfeier

  • Die Weihnachtsfeier findet am 12.12.14 statt. Um 19 Uhr gibt es Essen. Andreas verteilt folgende Aufgaben:
    • Laura bucht den Raum Ü2/K
    • Daniel, Jonas, Gunnar, Merlin und Kerstin organisieren den Aufbau.
    • Christian sammelt den Eigenanteil ein.
    • Laura und Valentin kümmern sich um die Organisation von Wichteln und Schrottwichteln.
    • Katharina erstellt bis zur nächsten Sitzung eine Liste der FSler, die evtl. zu verabschieden sind.
  • Andreas beantragt einen Vorschuss von 125 Euro pro Fachschaft. Der Antrag wird einstimmig angenommen.
  • Andreas schickt noch einen Link für eine verbindliche Anmeldung rum. Wie immer kann jeder eine weitere Person mitbringen (diese ist dann auch verbindlich anzumelden).

TOP 15: Mitteilungen

  • Claas möchte nächste Woche zwei Kästen Bier nach der Stzung ausgeben.
  • Die Sitzung nächste Woche findet im Hochhaus statt.

TOP 16: Sonstiges

  • Die Anmeldung für den Chaos-Computer-Club läuft jetzt.
  • Post: Flyer für den Absolventenpreis, Schüleruni, Energielabor (wird alles ausgelegt)
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Meike
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 20:06 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Montag, den 1. Dezember 2014 im Hochhaus statt.