Protokoll: 2014-05-05

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 05.05.2014

Anwesende

Per-Ove, Marius, Linn, Lisa, Susi K., Claas, Melanie, Sabrina, Katharina, Marc, Stefan, Georg, Fabian, Kerstin (bis 18:45 Uhr), Marthe, Juri, Andreas, Laura, Michael, Daniel (ab 19:50 Uhr) Gäste: Thorsten, Anna (bis ca. 18:40 Uhr), Erik, Gunnar, Valentin, Flemming

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Party
  4. Bericht aus dem TF-Konvent
  5. Bericht aus dem ZAfL
  6. Bericht von der FVK
  7. Probleme mit Professoren in der WInf
  8. Aktuelle Situation Akkreditierung
  9. Verleihproblematik
  10. Mitteilungen
  11. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

  • Die Tagesordnung wird um drei TOP's ergänzt angenommen.

TOP 2: Genehmigung des letzten Protokolls

  • Das letzte Protokoll wird per Akklamation angenommen.

TOP 3: Party

  • Die Genehmigung vom Ordnungsamt liegt schriftlich vor (500 Leute), die Versicherung ist angeschlossen.
  • VVK jeweils von 11:30 Uhr bis 14 Uhr:
    • Dienstag: Katharina bis 12:15 Uhr, Marthe ab 12:15 Uhr
    • Mittwoch: Michael und Sabrina
    • Donnerstag: Laura und Katharina
  • Linn kümmert sich um die Helferverpflegung.
  • Sabrina bittet die Leute, die die Getränke annehmen, nachzufragen, ob schon eine Zeit für Freitag feststeht.
  • Laura kümmert sich darum, dass die Plenarübung umgelegt wird.
  • Bierbank für die Cocktailbar: Wir improvisieren mit Tape, Stefan fragt für den Notfall beim AStA nach, ob wir eine Bierbank bekommen können.
  • Katharina fährt morgen zum Baumarkt, um Tape, Tesa, Kleberesteentferner und Malerplanen zu kaufen.
  • Für die zweite und dritte Schicht und den Abbau werden noch Helfer gesucht.

TOP 4: Bericht aus dem TF-Konvent

  • Marc berichtet:
    • Die studentischen Vertreter für den Prüfungsausschuss sind so wie von uns beschlossen eingesetzt worden.
    • [(Weiteres) nicht öffentlich]
    • Der TF-Konvent möchte den Vorschlag zur Änderung der Härtefallregelung (wir haben dies bereits letzte Woche beim Bericht aus dem Math.Nat.-Konvent besprochen) durch "weitere Prüfungsregelungen können in der Fachprüfungsordnung geregelt werden" ersetzen.
  • Härtefallregelung Stefan beantragt, dass die Fachschaften Informatik und Mathematik den Vorschlag der TF begrüßen, weitere Prüfungen durch die Fachprüfungsordnung regeln zu lassen. Der Antrag wird einstimmig angenommen.

TOP 5: Bericht aus dem ZAfL

  • Aktueller Stand zur Lehramtsreform Laura berichtet: [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 6: Bericht von der FVK

  • Claas berichtet:
    • Informationen zum PerLe-Blog und zur Nachbesprechung der Studieninfotage 2014
    • Statt einer gemeinsamen Werbeaktion für die Uni-Wahlen (was angedacht war) sollen die FSen wie bisher Wahlwerbung machen.
    • Die SoSoFaFe wird in Ehrenamtsfest umbenannt und soll damit auch an Studierende gerichtet sein, die außerhalb von Fachschaften an der Uni ehrenamtlich tätig sindde sein, z.B. für Hochschulgruppen. Organisiert wird das Ehrenamtsfest von einer Kommission, die dieses Jahr z.Z. vorallem aus Mitgliedern der Ostufer-TF besteht (nach deren Plänen das Ehrenamtsfest auf dem Ostufer stattfinden wird).
    • Erste-Hilfe-Kurs: Es wurde sich für die Variante mit 16 UE entschieden. Die Kosten betragen pro Person 26 Euro und werden evtl. zu einem Teil übernommen. Wir sollen eine Liste mit Interessierten an die FVK schicken. Claas kümmert sich darum.
    • Das Präsidium lädt die Helfer der Night of the Profs am 16.05. um 14 Uhr auf der Dachterasse ein.
    • Auf der nächsten FVK soll der AStA-Finanzer für Fragen zur Verfügung stehen, da es etliche Beschwerden gab.
    • Unser Antrag auf Begrenzung der Gästeliste auf 40 Personen ist angenommen worden.

TOP 7: Probleme mit Professoren in der WInf

  • Wir haben eine Mail bekommen, in der sich über ein Basismodul in der Wirtschaftsinformatik beschwert wird.
  • Melanie berichtet von diesem Modul: [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Für die Studierenden der Wirtschaftsinformatik wäre es am besten, wenn sie statt des Basismoduls zwei andere Module hören können und sich die angesprochene Vorlesung verbessert, sodass sie Wahlfreiheit haben. Wir warten also das Ergebnis des Antrags ab und suchen das Gespräch [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Stefan regt an, herauszufinden, warum Herr Jansen Studiengangskoordinator der Wirtschaftsinformatik ist und ob er dafür geeignet ist (möglicherweise ist er der einzige, der Zeit dafür hat). Wie viel Lehrverpflichtung hat Herr Tochtermann und warum ist sein Modul ausgefallen? Marc fragt nach.

TOP 8: Aktuelle Situation Akkreditierung

  • Marius stellt einen Entwurf vor. Er freut sich über Rückmeldungen.

TOP 9: Verleihproblematik

  • Wer ist dafür dass wir wie am 28.10. beschlossen nichts verleihen. Meinungsbild: 12/1/5. Wir sind also weiterhin der Meinung, unser Inventar weiterhin nur zu verleihen, wenn jemand aus unserer Fachschaft beteiligt ist.
  • Wer ist dafür, dass Georg die Stehtische bekommt. 6/4/10. Marius beantragt, dass wir Georg die Tische ausleihen: 10/5/1. Wir leihen Georg also die Stehtische. Marius schreibt Georg, dass die Stehtische zur Party wieder da und unvrsehrt sind.

TOP 10: Mitteilungen

  • AG Verschlüsselungsworkshop Die AG hat bereits getagt und berichtet sobald sie soweit ist.
  • KIF Derzeit steht noch nicht fest, ob wir zur KIF fahren können, da man sich derzeit nicht mehr anmelden kann, evtl. aber später wieder. Alle die mitwollen, treffen sich im Anschluss mit Andreas.
  • Kerstin hat den Wahlvorschlag inzwischen unterschrieben.
  • Marc ist am Freitag von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr für die Getränkeabholung da.

TOP 11: Sonstiges

  • Marius beantragt, das Lisa eine Schlüsselkarte bekommt. Dies wird per Akklamation angenommen.
  • Post: Flyer zu Europadebatten
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Marc
  • Ende: 19:58 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Montag, den 12. Mai 2014 statt.