Protokoll: 2013-11-11

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 11.11.2013

Anwesende

Björn, Laura, Michael, Per-Ove, Marius, Linn, Astrid, Sabrina, Stefan, Jan H., Bobby, Dennis, Christopher, Svenja, Jan B., Kim, Andreas

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung der Tagesordnung
  2. Genehmigung des letzten Protokolls
  3. Berufungskommissionen
  4. Newsletter
  5. Sommer-OE
  6. Party
  7. AG Öffentlichkeitsarbeit - working title
  8. Mitteilungen
  9. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung der Tagesordnung

  • Die Tagesordnung wird mit zwei Änderungen angenommen.

TOP 2: Genehmigung des letzten Protokolls

  • Klärung des genauen Wortlautes des Antrags von TOP 6, Punkt 2 der letzten Sitzung: "nur noch" oder "optional". Da wir das nicht rekonstruieren können, stimmen wir erneut ab. (Nachtrag: Die erneute Abstimmung findet am 18.11.2013 statt)
  • Das letzte Protokoll wird einstimmig angenommen.

TOP 3: Berufungskommissionen

  • Fragebogen für Studis, die an den studentischen Vorträgen teilnehmen Sabrina möchte eine AG gründen, in der ein Fragebogen für Studenten bei Berufungskommissionen erstellt wird. Meike merkt an, dass es einen solchen Fragebogen von der KoMa gibt, sie damit aber nicht sehr viel Erfolg hatte.
  • Wer kann in welcher Veranstaltung Werbung machen?-Welche Veranstaltungen sind sinnvoll? Für Differentialgeometrie sollte Werbung in Mathevorlesungen ab dem dritten Semester gemacht werden.

TOP 4: Newsletter

  • Sind alle Berichte angekommen? Ist der Newsletter verschickt? Falls nein, wann wird er verschickt? Das wissen wir leider nicht. Sabrina schreibt einen Text für Berufungskommissionsvorträge, Stefan schreibt was zum Thema Präsidentschaftswahlen(der Text wird vor dem verschicken über den Verteiler geschickt). Der Newsletter soll am Donnerstag abgeschickt werden.
  • Marc fragt sich, ob wir auch interessante Neuigkeiten (nicht nur das was immer wieder kommt) zu berichten haben und wünscht sich nächstes mal einen neuen Text für die Klausurensammlung
  • Jungfachschaftler, die eine (einfache) Aufgabe übernehmen wollen dürfen Marc gerne anschreiben, dann gibt es eine kleine Einführung zum Newsletter, sobald der nächste verschickt wird. Auch neue Ideen dürfen bei diesem Anlass mitgebracht werden. Kerstin macht das.

TOP 5: Sommer-OE

  • DIe ZSB möchte wissen, ob wie eine Sommer-OE machenChristopher kümmert sich um die Sommer-OE (die für Master-Studierende ist) und legt den Termin bis nächste Woche fest. Er antwortet Barbara und schreibt Frank Huch.

TOP 6: Party

  • Cocktail-Vortreffen Björn berichtet: Das Doodle ergab: Sonntag 18 Uhr. Es sind weitere Cocktailvorchläge erwünscht.
  • Helfergrillen/Plakatieren Wir dürfen plakatieren. Michael, Per-Ove, Marius, Christopher, (Svenja,), Jan B., sind bereit, zu plakatieren und deplakatieren. Dennis organisiert das Helfergrillen (Preisspanne 100 Euro). Jan H., Christopher und Svenja holen die Plakatträger vom AStA ab.
  • aktueller Stand der Organisation Wir haben Türsteher und der Rest läuft auch.

TOP 7: AG Öffentlichkeitsarbeit - working title

  • Michael gründet eine AG, um innerhalb der nächsten zwei Wochen Ideen zu folgenden Punkten zu sammeln:
    • Öffentliche Facebook/Google+ Seite
    • Veröffentlichung von Protokollen als Links auf Social Media Kanälen
    • Struktur/Rechte innerhalb der Gruppen - wer postet was?
    • Titelfindung für die AG - wenn noch Zeit ist

TOP 8: Mitteilungen

  • Bericht von der FVK Laura berichtet.
  • Bericht von dem Math-Nat Konvent Sabrina berichtet.
  • Michael berichtet, dass die Fachschaft Psychologie jemanden sucht, der ihre Seite aufbessert. Stefan merkt an, dass das Rechenzentrum ein Paket anbietet, das sie nutzen könnten.
  • Jan berichtet von der Berufungskommission Informationssysteme. [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 9: Sonstiges

  • Fachschaftsraum: Dennis und Georg Gründen eine AG, in der das Problem "einige verdrecken den Raum, andere räumen ihn auf" diskutiert werden soll. Sie berichten in zwei Wochen.
  • Die AG Evaluation tagt morgen um 18 Uhr.
  • Andreas bittet, sich innerhalb der nächsten zwei Wochen in die Weihnachtfeierliste einzutragen. Möglicherweise muss der Beitrag von 10 auf 13 Euro erhöht werden wegen der drohenden Haushaltskürzungen. Kim ist wieder Wichtelbeauftragter.
  • Christopher beschwert sich über die mehrfachen E-Mails
  • Post: Informationen zur politischen Bildung, Flyer, Werbung für die Master-Messe, Infos von der Agentur für Arbeit (Laura legt sie relevanten Sachen aus)
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Laura
  • Ende: ca. 18:50 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Montag, den 18. November 2013 statt.