Protokoll: 2012-10-31

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 31.10.2012

Anwesende

Fabian, Christian Z., Christian B., Marc A., Stefan, Meike, Thorben, Kim, Tinka, Bobby, Claas, Susi L., Susi K., Marius, Per-Ove, Svenja, Dennis, Chistian S., Sabrina, Laura, Björn, Marc C., Michael, Katharina, Marten

Tagesordnungspunkte

  1. Organisatorisches
  2. Kommunikation
  3. Vorstellung Starterkitchen
  4. Party
  5. Putzen im Fachschaftsraum
  6. Internet im Steinitzhörsaal
  7. Probleme mit Professoren
  8. Berichte aus den Gremien
  9. Skatturnier
  10. Evaluation
  11. Finanzen
  12. Musik für Herrn Weidmann
  13. Sonstiges

TOP 1: Organisatorisches

  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Beschluss der letzten Protokolle

TOP 2: Kommunikation

  • Marc C. und Kim suchen eine weibliche Verstärkung: Interessentinnen melden sich bitte innerhalb der nächsten Woche bei Kim und Marc C..
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 3: Vorstellung Starterkitchen

  • Claas stellt Starterkitchen vor.

TOP 4: Party

  • Bobby stellt sein Tanzflächenkonzept vor.Aus finanziellen Gründen gibt es kein neues Tanzflächenkonzept. Das alte Konzept wird beibehalten. Zusätzlich wird das Math.Sem. von außen beleuchtet.
  • Die Räume sind gebucht. Ab nächster Woche werden die Schichten verteilt. Interessierte externe Helfer können an Sabrina und Bobby verwiesen werden. Beim Vorverkauf wird das Konzept von letztem Semester wieder angewendet, es soll allerdings stärker beworben werden.
  • Fabian assistiert Bobby im Party-Orga-Team.

TOP 5: Putzen im Fachschaftsraum

  • Danke an alle Beteiligten!
  • Kühlschrank Ist funktionstüchtig, aber kühlt tagesformbedingt. Man muss Dinge reinstellen, wie z.B. Getränke. Deshalb regt Tinka an, dass jeder mal in seinem Keller nach einem ausgedienten (funktionsfähigen!) Kühlschrank guckt, den er der Fachschaft zur Verfügung stellen könnte.
  • Der untere funktionsfähige Kühlschrank wird nächste Woche von Bobby gereinigt. Es ist darauf zu achten, dass der Kühlschrank offen bleibt, wenn er ausgeschaltet ist. Sonst schimmelt er!
  • Der Staubsauger bzw. die Räder wurden immer noch nicht repariert. Susi besorgt eine neue Rolle, Marc C. kümmert sich um die Finanzierung.
  • Tinka bringt die alten Leuchtstoffröhren dem Hausmeister zurück.
  • Tinka kauft für ca. 15 Euro eine neue Lampe für den Fachschaftsraum.

TOP 6: Internet im Steinitzhörsaal

  • Daniel E. beantragt Neuaufnahme der Verhandlungen mit MathSem, PC und RZ. Stefan hat diesbezüglich vor zwei Jahren bereits angefragt. Wenn die Kosten von irgendjemanden (z.B. FS) getragen werden würden, dann wird ein entsprechendes Kabel gelegt. Würde sich jemand um eine erneute Anfrage kümmern? Tim hat bereits getan. Das RZ und entsprechende Einrichtungen überlegen.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich] Sabrina fragt bei Herrn Braak nach, ob es Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation gibt.

TOP 7: Probleme mit Professoren

  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Möglichkeiten einzugreifen? Marc C. schlägt vor, Fälle zu sammeln und diese dann dem Referat für Studienangelegenheiten weiterzuleiten.
  • Dennis beantragt, dass eine AG zur Behandlung dieses Problems gegründet wird. Der Antrag wird per Akklamation angenommen. Mitgleider der AG: Kim, Dennis, Marten, Bobby, Thorben.

TOP 8: Berichte aus den Gremien

  • Konvent der TF: Marc A. und Christian Z. berichten. Wir suchen einen neuen stellvertretenden studentischen Vertreter für den Prüfungsausschuss Wirtschaftsinformatik.
  • ZAfL: Tinka berichtet nächste Woche.
  • Sektionsausschuss Mathematik: Laura und Sabrina berichten.

TOP 9: Skatturnier

  • Das Skatturnier soll am 29.11.12 stattfinden. David organisiert das Skatturnier und schreibt einen Artikel für den Newsletter. Helfer am Abend: Dennis und Marius, Marc C.. Helfer beim Aufbau: Bobby, Thorben, Per-Ove. Als Preise soll es u.a. Karten für die Schneemesterparty geben.

TOP 10: Evaluation

  • David, Bobby und Sabrina kümmern sich um eine Umsetzung der Evaluation mit EvaSys.

TOP 11: Finanzen

  • Ein Haushaltsplan wird auf der nächsten Sitzung präsentiert. Jeder schickt die dafür benötigten Zahlen seiner Veranstaltung bitte an den zuständigen AK.
  • Marc C. beantragt, dass wieder Werbung an Schulen gemacht wird. Der Antrag wird mit (19/1/3) angenommen. Es soll geprüft werden, ob wir dafür Geld vom StuPa bekommen können und ob wir uns eine Faltmaschine ausleihen können.
  • Marc C. berichtet von dem Plan des AStA, Workshops zum Thema Kassenbuchführung zu veranstaltet. Dies stößt auf Zustimmung in unseren Fachschaften. Weiter berichtet Marc C. von der Möglichkeit, ein Treuhandkonto einzurichten. Auch dies stößt grundsätzlich auf Interesse, das hängt jedoch stark von der genauen Ausrichtung ab.

TOP 12: Musik für Herrn Weidmann

  • Sabrina formuliert mithilfe von Laura einen Text, mit dem eine musikalische Begleitung für die Absolventenverabschiedung gesucht wird.

TOP 13: Sonstiges

  • Laura hat neue Handtücher für die Fachschaft besorgt. Katharina nimmt diese zukünftig regelmäßig mit und wäscht sie. Nasse Handtücher sollten nicht in Plastiktüten gelagert werden!
  • Wir leihen dem Referat für politische Bildung unseren Glühweinkocher für die US-Wahlnacht.
  • Kim schreibt Herrn [(Weiteres) nicht öffentlich] eine Mail mit unseren Sprechzeiten. Auch die anderen Anfragen auf unserem Anrufbeantworter sollten beantwortet werden. Genauere Infos liegen neben dem Telefon.
  • Laura übernimmt die nächste Sitzungsleitung, Christian die übernächste.
  • Post: Wir haben ein drittes NOP-Plakat.
  • Protokollant: Katharina
  • Korrektur: Laura
  • Ende: 21:20 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, den 07. 11. 2012 statt.