Protokoll: 2011-05-10

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 10.05.2011

Anwesende

Katharina, Vale, Freddi, Georg, Martin, Susi, Kim, Tinka, Björn K. Sabrina, Anna, Daniel A., Stefan G., Marc C, Andreas, Laura, Dennis, Gustav, Claas, Meike, Christian, Michael, Mareike

Tagesordnungspunkte

  1. Organisatorisches
  2. FS-Organisation
  3. Gremien
  4. Neugestaltung: Effizient durch's Studium
  5. Party
  6. Sonstiges

TOP 1: Organisatorisches

  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Genehmigung des Protokolls vom 03.05.2011Mit vorgeschlagenen Änderungen genehmigt.
    Am Ende jeden Punktes wird der Protokollauszug vorgelesen und gegebenenfalls verbessert. Marc C. verbessert Protokolle. Letztes Protokoll: Luttenbergertext; Vorletztes Protokoll: Mitglieder Wahlliste Konvent

TOP 2: FS-Organisation

  • Die Fachschaftsvertretung nimmt nicht am Engineers Cup teil. Mareike will das Angebot aber an die Studenten weiterkommunizieren und eine Teilnahme gegebenenfalls organisieren. Sie berichtet in 14 Tagen.
  • Falls jemand Besorgungen erledigt, möge er diese vom FS-Board streichen.

TOP 3: Gremien

  • Bericht FVK
    Campus Open Air: Nur unsere Fachschaft war bei der Vorbesprechung für dieses Jahr anwesend.
    Studiinfotage: Wir sind mit der Gesamtsituation unzufrieden. Folgender Maßnahmenkatalog soll der FVK vorgeschlagen werden.
    1. Brief an Fr. Schmitz
    2. Anmeldung zu spät abgeben.
    3. Die Studieninfotage boykottieren
    In dieser Reihenfolge sollen die Maßnahmen ergriffen werden, sofern die vorherige nicht greift.
    Wir wünschen uns, dass es möglichst nicht zu Maßnahme 2 und 3 kommt.
    Damit soll die Gesamtsituation verbessert werden, sodass FSen nicht im Keller sitzen müssen, genug Platz da ist, Anmeldungen ernst genommen werden und keine Stände vorgezogen werden, die nicht im eigentlichen Sinne der Studieninfotage anwesend sind und dass unsere Anwesenheit von 8:00 Uhr bis 18 Uhr nicht gefordert wird.
    Björn K schickt eine Mail an den FVK Protokollanten. Es soll geändert werden, dass wir auf den Studieninfotagen den Platz von zwei Fachschaften bekommen, nicht aber, dass wir als zwei getrennte Fachschaften behandelt werden.

TOP 4: Neugestaltung: Effizient durch's Studium

  • Die Veranstaltung "Effizient durch's Studium" soll unter Einbindung der FS richtig auf das Bachelor/Master-Studium abgestimmt werden.
    Stefans Mailvorschlag wurde bisher nicht kommentiert und daher auch noch nicht verschickt. Der Inhalt wird von Stefan erweitert und direkt abgeschickt.

TOP 5: Party

  • Das Orga-Team berichtet
    Man hört von Gästen insgesamt sehr positive Rückmeldungen.
    Die Außenwirkung der Party war gut.
    Finanzen: 730 Euro Gewinn. Aber die Cocktails haben nicht so viel Gewinn erbracht, wie eingeplant war. Die Füllgenauigkeit wird optimiert. Der Blue Margarita wird gestrichen. Sex on the Beach ist sehr gut verkauft worden und kann mehr Saft enthalten um die Gewinnspanne zu erhöhen. Die Becher sollen sauberer beschriftet werden und es soll für jeden Cocktail einen 2D-Musterbecher geben. Demnächst soll die Auflage der Lebensmittelaufsicht in Einklang mit den praktischen Dingen optimiert werden.
    Der Putzeimer war äußerst sinnvoll. Vale erweitert das PartyHowto.
  • Hängen alle Aushänge wieder?
    Dennis und Michael haben die Aushänge wieder aufgehängt. [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Anregungen auf Basis der Manöverkritik von Daniel E.
    Die Nutzung des hinteren Ausganges war sinnvoll.
    Beim nächsten Mal muss die Handhabung der Garderobe überdacht werden.
    Die Kommunikation zwischen Fachschaft und Orgateam muss optimiert werden.
    Fachschaftsraum abschließen!
    An Regeln, die bei der letzten Party oder vor längerer Zeit beschlossen wurden, sollte das OrgaTeam den Rest erinnern.
    Der jeweilige Verantwortliche des Bereichs darf Fachschaftler, falls angemessen, aus dem Bereich bitten (z.B. wenn die Arbeit gestört wird).
    Eventuell drei Türsteher auf der nächsten Party. Dies soll vor der nächsten Party erneut besprochen werden. Auf jeden Fall soll eine Frau dabei sein.
    Garderobe ist super gelaufen. Auf der nächsten Party bitte mind. genauso. Zeitnah zur nächsten Party werden weitere Optimierungen zur Garderobe vorgenommen.
    Erinnerungsmails vor Aufgaben einplanen. Demnächst soll das Grillen mehr als angenehmes, länger andauerndes Event geplant werden. Das Howto wird erweitert.
    Blockeintrag des Hamburger FSR: http://fsr.mafiasi.de/ siehe "Fahrt nach Kiel"

TOP 6: Sonstiges

  • Mareike stellt ihren Staubsauger zur Verfügung. Falls dieser für nicht tauglich befunden wird, soll die FS ihn entsorgen.
  • Daniel E. informiert sich über mögliche Kaffeemaschinen in verschiedenen Preiskategorien und stellt diese vor.
  • Vorbereitungsfahrt OE: Von Do. den 29.9 bis Sa. den 1.10. Dies schließt direkt an die Erstifahrt an.
  • Das nächste Skatturnier findet am Donnerstag, den 9.6. statt.
  • Das Grillfest wird jetzt von Katharina und Christian organisiert.
  • Andreas sorgt dafür, dass die Fotos in Kürze hochgeladen werden und Björn schickt einen Link über den Verteiler.
  • Bei der nächsten KIF werden wir eventuell von FH Studenten begleitet.
    Wir werben bei allen Informatikern für Teilnehmer der KIF. Andreas bereitet ein Plakat vor. Darauf werden die Kosten für die KIF in Hamburg mit 35 Euro pauschal festgelegt. Überschüsse bezahlen wir. Abstimmung für diese einmalige Aktion der KIF in Hamburg: J 15 N 1 E 2
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Die Funkgeräte werden von Stefan G. reklamiert.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Nächste Sitzungsleitung: Christian
  • Post:
    FIfF Plakat wird aufgehängt.
  • Protokollant: Gustav
  • Korrektur: Laura
  • Ende: 21:15 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet am Di, den 17. Mai 2011 statt.