Protokoll: 2010-11-29

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 29.11.2010

Anwesende

Lars, Anna, Marie-Kristin, Marc C., Marc A., Daniel G., Andreas, Claas, Daniel A., Björn K., Sabrina, Stefan, Kannan, Caro, Dennis, Justus, Thore, Freddi, Michael, Thorben, Kim, Tinka, Laura, Katharina, Michael, Gäste: Thies, Michael W.

Tagesordnungspunkte

  1. Organisatorisches
  2. Konferenz der Mathematikfachschaften (KoMa)
  3. Gremienarbeit
  4. Party
  5. Skat
  6. Gespräch mit dem Vizepräsidenten
  7. Filmfest
  8. WLAN im Steinitz-Hörsaal
  9. StudiInfoTage
  10. Sonstiges

TOP 1: Organisatorisches

  • Die Sitzung ist beschlussfähig.
  • Das Protokoll vom 22.11.2010 wurde beschlossen.
  • Thore schlägt vor, für die nächste Evaluation die Professoren um einen Hinweis auf den Übungsblättern zu bitten. Da die Evaluation in der Mathematik wieder in den Übungen durchgeführt werden soll, ist dies unnötig.
  • Andrea hat die Präsentkörbe übergeben. [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Die Sprechstunde wird gebeten die Plakate, die seit letzter Woche in der Post sind, aufzuhängen.
  • Der FS-Raum sieht wieder nicht so toll aus... Im Allgemeinen kann man sich wieder angewöhnen, die Sachen wieder rückzuführen, wenn sie benutzt oder umgestellt wurden. Das gilt für Boxen, Telefone, Papier, Papierpaketeverpackungsmaterial etc. Die Zettel für die Getränkeliste sind ebenfalls eine Loseblatt-Sammlung.
  • Nächste Woche gibt es bei ALDI Staubsaugerbeutel. Stefan kauft welche ein.
  • Merci ist seit heute wieder vorhanden.
  • Da weiterhin Erstsemester zu den Sitzungen kommen, bleibt der Sitzungstermin auf 19:00 Uhr.

TOP 2: Konferenz der Mathematikfachschaften (KoMa)

  • Die KOMA-Teilnehmer berichten: Die Durchfallquoten sind bei uns im Vergleich zu anderen Universitäten sehr hoch. Viele haben im dritten Prüfungsversuch eine mündlich Prüfung mit einem Vorgespräch, bei dem Studenten auch ans Herz gelegt wird, die Prüfung vorerst zu verschieben. Die Prüfungszeiträume liegen bei den meisten in einem größeren Abstand zur Vorlesungszeit.
  • Prüfungsvorleistungen werden i.A. als sinnvoll angesehen. Bei vielen sind die Klausuren kürzer.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Anna und Sabrina gehen zu Herrn Kallsen und stellen ihm die Idee vor, eine dritte Prüfung ausschließlich mündlich durchzuführen.

TOP 3: Gremienarbeit

  • Björn berichtet vom TF-Konvent: [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Der Prüfungsausschuß wurde mit Franziska und Björn K. besetzt.
  • Claas berichtet von der Berufungskomission WiInf: Es haben sich 5 Kandidaten vorgestellt, ein weiterer folgt Morgen. Es wird geplant, am 16.5.2011 einen Ruf auszusenden.
  • Justus berichtet vom Konvent der Math.-Nat.:[(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Beginend im SoSe 11 werden die Prüfungszeiträume jeweils um eine Woche nach vorne verschoben. Somit ist die Vorlesungszeit im SoSe 11 einmalig eine Woche kürzer
  • Die Ba/Ma-Prüfungsausschüße werden wie folgt besetzt: 1-Fach: Sabrina, Anna; 2-Fach: Andrea, Daniel; Finanzmathematik: Justus, Max, Marten

TOP 4: Party

  • Björn und Sabrina berichten.
  • Die Schichteinteilung ist jetzt abgeschlossen.
  • Alle Karten aus dem Vorverkauf sind verkauft [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Zum Thema Banner hat sich nichts ergeben.
  • Deplakatieren ist am Samstag ab 12:00 Uhr, Helfergrillen ab 13:00 Uhr. Andreas kauft für das Grillen ein.

TOP 5: Skat

  • Marc C. berichtet: Das Turnier kam sehr gut an. Es waren ca. 60 Personen dabei.
  • Prof. Schimmler hat einen 25-Euro-Einkaufsgutschein für den Sofienhof gestiftet.
  • Beim nächten mal sollten keine Flaschen mehr mitgegeben werden, um ein Horten zu vermeiden.

TOP 6: Gespräch mit dem Vizepräsidenten

  • Björn war bei Frank Huch: Die Informatik behält die StudiDB auf jeden Fall.
  • Umfrage: Stefan stellt ein Konzept vor: Es soll eine reine Online-Umfrage durchgeführt werden, welche ein fachspezifischeres Bild der Studiensituation erhebt, als es die "Wie kommt der Bachelor an?"-Umfrage tut. Dafür soll in den Kick-Off-Veranstaltungen des nächsten Semesters geworben werden. Stefan pflegt die Fragen ein und stellt seinen Fragebogen dan nvor.

TOP 7: Filmfest

  • Plakatentwurf für das Filmfest: Daniel A. schreibt Benny an. Soltle er keine Zeit haben übernehmen Christian und Daniel A. die Gestaltung.

TOP 8: WLAN im Steinitz-Hörsaal

  • Es ist nötig ein neues Kabel zu verlegen. Momentane Situation: Wir beziehen Internet aus dem Steinitz-Hörsaal über die Doppelanschlussdose. Der erste Anschluss ist Campus-LAN. Der zweite Anschluss ist Campus VLAN und für Dozenten gedacht. Leider sind beide Anschlüsse nicht voll belegt (Cable-Sharing) und das RZ braucht volle Belegung.

TOP 9: StudiInfoTage

  • Thore hat die Anmeldung abgeschickt. Kim fragt bei Tim nach Mindstorms als Eyecatcher.

TOP 10: Sonstiges

  • Ars legendi-Fakultätenpreis: [(Weiteres) nicht öffentlich]dies wird nach der Party noch einmal diskutiert.
  • Andreas erhält ein an Getränkeeinkauf gebundenes Darlehen in Höhe von 100 Euro.
  • Post: keine
  • Protokollant:Daniel A.
  • Korrektur: alle
  • Ende:20:21 Uhr
  • Die nächste Sitzung findet statt am 06.12.2010 um 19:00 Uhr im Ü/2K.