Protokoll: 2010-05-25

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 25.05.2010

Anwesende

Daniel A., Thore, Stefan, Sabrina, Björn K., Marc A., Marten, Nadine, Meike, Claas, Ole, Jan H., Christian, Freddie, Björn D.,MK

Tagesordnungspunkte

  1. Genehmigung des Protokolls / Organisatorisches
  2. Vektor
  3. Evaluationen
  4. Orientierungseinheit
  5. Fachschaftenvertreterkonferenz
  6. Zukunftskonzept der CAU
  7. Gremien Informatik
  8. Konvent der Mathematik
  9. Party
  10. Skatturnier
  11. Sonstiges

TOP 1: Genehmigung des Protokolls / Organisatorisches

  • Das Protokoll der Sitzung vom 18. Mai 2010 soll genehmigt werden. Das Protokoll wird einstimmig beschlossen.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Unsere AGs sollen zur nächster Woche berichten. Die AG "Rettet die Mathedidaktik" kann aufgelöst werden - das Problem besteht nicht mehr. Es existieren noch die AG "Übergang" ("Rettet die Mathedidaktik" kann darin übergehen) und die AG "RIP Fachschaft". [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Wichtige Dokumente sollten nicht für längere Zeit (max. 1 Tag) aus dem FS-Raum entfernt werden.

TOP 2: Vektor

  • Die Revision des Vektors steht an! Verantwortliche: Stefan und Björn K.. Sabrina und Daniel unterstützen sie und lernen das Prozedere kennen.
  • Einteilung: Informationsquellen - Jan H.; Gebäude und Räume - Meike; Internet und Rechnerarbeitsplätze - Meike; Veranstaltungsarten - Sabrina; Was ist ein HiWi? - Ole; Informatikstudium - Thore; Wirtschaftsinformatik - Claas; Mathematikstudium - Freddie; Finanzmathematik - Marten fragt die einzige Studentin; 2-Fach-Bachelor - Lehramt - Daniel A.; 2-Fach-Bachelor - Nicht Lehramt - Daniel A.; Bachelorarbeit - Marten; Stundenplanerstellung - Sabrina; Erstsemesterfahrt - Tinka; Orientierungseinheit - Andrea; Vorkurs Informatik - Franzi; Winterfest der TF / Tag der Informatik - Claas; Vorkurs Mathematik - Daniel A./Andrea; Die Fachschaft - Björn D.; Uniwahlen - Björn D.; Finanzen - Marie-Kristin (Stipendien sollten hier hinzugefügt werden); Freizeitaktivitäten - Jan H. Quickstart-Guide Informatik - Thore Quickstart-Guide Mathematik. - Sabrina
  • Zudem sollte auf die Angebote des AStAs hingewiesen werden.
  • Im Wiki gibt es für Vektor die Funktion: Sichten. Sollte aktuelle Änderungen nicht sofort angezeigt werden, liegt es an dieser Funktion.
  • Zeitlimit: bis 15. Juni 2010 muss die Bearbeitung beendet sein

TOP 3: Evaluationen

  • Die letzte Mathe-Evaluation muss noch veröffentlicht werden. Justus wird gebeten, hier nach der Freigabe durch Dozenten und Hiwis zu fragen. In der Informatik soll eine Beteiligung der Fachschaft eingefordert werden - das ist unser gutes Recht und auch unsere Pflicht. Björn K. spricht hier mit Frank Huch.
  • Marie-Kristin berichtet vom Konvent: In der Mathematik soll schon ab SoSe 2010 das EvaSys verwendet werden. Es soll Kontakt mit der/dem Verantwortlichen aufgenommen werden, es ist aber noch unklar, wer hier zuständig ist und inwiefern die Fachschaft weiter zuständig ist. [(Weiteres) nicht öffentlich]. Marie-Kristin verfolgt dies weiter. Sollte keine Aussage von offizieller Seite kommen, werden wir mit unserem alten System weiter arbeiten.

TOP 4: Orientierungseinheit

  • Stefan G. hat im letzten Protokoll auf die Dringlichkeit hingewiesen. Es wurde der 13. und 14. Oktober an die Zentrale Studienberatung gemeldet mit der Startzeit 13.00 Uhr - also wie immer. Stefan G. verfasst eine Mail an die Informatik und teilt dies mit, Andrea wird gebeten, den Verantwortlichen in der Mathematik zu informieren oder dies zu delegieren.
  • Vorbereitungfahrt: Tinka wird gebeten zu berichten. Bad Oldesloe soll für die nachfolgenden Jahre schon im Voraus reserviert werden.

TOP 5: Fachschaftenvertreterkonferenz

  • Es wird von der FVK durch Björn K., Stefan und Björn D. berichten.
  • Unser Gemecker wegen des Open Airs wurde zur Kenntnis genommen - das Anmeldeverfahren soll beim nächsten Mal transparenter sein. Wie aber einige FS-Mitglieder live gesehen haben waren größtenteils nur alte Bekannte bei den Cocktailständen.
  • Die Organisationssatzung der Studierendenschaft der CAU zu Kiel wird in Zusammenarbeit mit der Rechtsaufsicht überarbeitet. Zwei Punkte sind dabei besonders wichtig:
  • § 25 Organ der Fachschaft: Die festgelegten Zahlen sind nicht realistisch. Änderungsvorschläge: (1) Die Zahlen könnten verdoppelt werden. Dabei muss bedacht werden, dass kleine Fachschaften dann u.U. nicht ausreichend Mitglieder haben. (2) Die Begrenzung wird vollständig aufgehoben. (3) Die Begrenzung wird nach oben geöffnet.
  • - § 34 Haushaltsplan und Finanzordnung: Alle Fachschaften müssen jedes Semester ihr Kassenbuch dem Finanzreferat vorlegen – auch wenn sie den Semesterzuschuss nicht beantragen möchten.
  • FaLi/FVK: Eine Zusammenarbeit der FVK mit der FaLi wird beschlossen (J 13 / N 1 / E 1). Es wird ein Informationsfluss in beide Richtungen stattfinden. Der TOP „Aktuelle Stunde FaLi/StuPa“ wird ab sofort aufgenommen. Die Fachschaften können und sollen Ideen und Anregungen einbringen, sind gegenüber den FaLi-Mitgliedern jedoch nicht weisungsbefugt. Die Termine der FaLi-Treffen und StuPa-Sitzungen werden auf der FVK-Homepage bekannt gegeben. Damit sollen andere Hochschulgruppen jedoch nicht von der FVK ausgeschlossen werden; sie sind weiterhin sehr willkommen.
  • Evaluationssatzung: Allgemeine Klärung was das ist, die Institute müssen evaluieren, jede Lehrveranstaltung jedes Lehrenden alle zwei Jahre, die Konvente legen Form und Inhalt fest, die FSen sind einzubinden (kann man in Informatik mal einfordern!), keine dienstrechtlichen Konsequenzen, fakultätsinterne Veröffentlichung mit Namen!
  • Vollversammlung: Wir wurden für unser zahlreiches Erscheinen gelobt.
  • Der AK Wahlen legt Folien für eine Präsentation für die Wahlen ins Fach. Eine weitere Wahlmotivation ist die Abstimmung über das neue Semesterticket.
  • Die Studierenden sollen auf die Wichtigkeit der Urabstimmung über das Semesterticket informiert werden. Dies soll bei uns über den Newsletter passieren.
  • Es wurde ein Vorschlag zu einer Institutsvollversammlung gemacht. FS-Geowissenschaften. Dies wurde von uns aber abgelehnt.
  • Am 29. Juni ist SoSoFaFe (Sommersonnenfachschaftsfete) am Bioturm um 19 Uhr, davor ist eine Mini-Fachschaftssitzung oder evtl. keine. Stefan meldet 13 Teilnehmer an.
  • Auf der nächsten FVK soll noch einmal über die Kosten der Partygenehmigung gesprochen werden.

TOP 6: Zukunftskonzept der CAU

  • Am Mittwoch, dem 26.5., wird mittags im Audimax das Zukunftskonzept (Exzellenzinitiative) der Uni vorgestellt. Zudem werden weitere Studierende für die Denkgruppen gesucht. Die Fachschaft trifft sich um 11:45 am Fachschaftsraum. Der Punkt wird auf der nächsten FVK eingehender besprochen.

TOP 7: Gremien Informatik

  • Die Berufungskommission Wirtschaftsinformatik wird neu aufgelegt. Claas erklärt sich bereit, den Posten zu übernehmen, Meike übernimmt den Posten der Stellvertreterin.

TOP 8: Konvent der Mathematik

  • Prof. Weidmann wurde vorgestellt
  • Am 18.6.2010 findet das Fakultätsfest um 15:00 Uhr im Botanischen Garten statt. Es soll zeitnah beschlossen werden, ob und wie die Fachschaft teilnimmt
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]

TOP 9: Party

  • Allgemeine Kritik, siehe Gustavs Mail - Sehr viel Lob an FSler und Helfer, Aufteilung toll, DJ war begeistert, leerer Eingangsbereich, Funken haben etwas genervt.
  • Die Cocktailbar musste vorzeitig schließen, da alles außer Tekila ausverkauft war. Die Einkaufsmengen an Säften und Alkohol sollten angepasst werden, vor allem, wenn es wieder eine zweistündige Happy Hour gibt.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Thema DJ: der DJ hat im Allgemeinen gefallen
  • Thema Raumaufteilung: Die neue Raumaufteilung wird evaluiert. Es wird als negativ bewertet, dass es im Eingangsbereich sehr leer war, was auch für Umsatzeinbußen beim Bier führte. Es gab insgesamt zu wenig Sitzgelegenheiten, auch hier sollten im Eingangsbereich mehr aufgestellt werden. Es könnten auch die Bierbänke verwendet werden. Weitere Diskussionen sollten vor der nächsten Party geführt werden.
  • Stefan schlägt vor, dass die Kulturreferenten für die nächste Party bereits jetzt benannt werden sollen. Diese klären einen neuen Termin ab. Zeitvorgabe: Eine Woche. Marc, Gustav, Lars, Björn K. und Sabrina sind interessiert.
  • Abhängen der Plakate ist erfolgt. Es fehlen insgesamt 4 Plakatträger [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Spiegelblank hat sich beschwert, dass die Toiletten nicht ordentlich gereinigt wurden.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Die Stehtische sind recht selten leergeräumt worden. Dafür sollte in Zukunft jemand zuständig sein.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Die Genehmigung beim Ordnungsamt hat 300 Euro gekostet. Da wir eine Teilkörperschaft öffentlichen Rechts sind, werden wir als gemeinnützig anerkannt und können hier von Kosten befreit werden, wenn wir eine detaillierte Aufstellung der Umsätze abliefern. Max arbeitet schon daran.
  • Helfergrillen: Die Helfer sind eingeladen. Rückmeldungen nimmt Björn K. an. Von den anwesenden Fachschaftlern wollen ca. 7 kommen.
  • Helfer sollten darauf angesprochen werden, ob sie Interesse haben, bei der Fachschaft mitzuarbeiten.
  • Das Thema "neuer Grill" wird auf die nächste Sitzung vertagt. Der "Reaktor" möge bitte bis Samstag zurückgeführt werden.

TOP 10: Skatturnier

  • Das Skatturnier soll am Donnerstag, den 10.06. stattfinden.
  • Marc A., Nadine helfen. Marc C. setzt sich mit Olli auseinander.
  • Lars möge sich äußern, ob er die Versorgung übernehmen kann.

TOP 11: Sonstiges

  • Bezüglich des nicht besetzten Prüfungsamtes hat sich nichts neues ergeben. Daniel A. fragt bei Frau Lenz nach.
  • Bücherkritik: Stefan bestellt in Zukunft keine Bücher mehr, da ja mangelndes Interesse an der Evaluation besteht.
  • Post: Werbung und Plakate.
  • Protokollant: Daniel A.
  • Korrektur: Marc A.
  • Ende:20:20
  • Die nächste Sitzung findet am Dienstag, den 01.06. um 18:00 im Ü2/K statt.