Protokoll: 2008-12-16

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll vom 16.12.2008

Anwesende

Dani, Rina, Nadine R., Markus, Ole, Kathy, Thore, Gustav, Andrea, Jan, Nadine A., Stefan B., Lars, Daniel, Stefan G., Franzi, Marc, Benny, Svenja


Tagesordnungspunkte

  1. Nachlese Party
  2. Filmfest
  3. Informatik
  4. Mathematik
  5. Website
  6. Newsletter
  7. Fachschaftsorganisation
  8. Sonstiges

TOP 1: Nachlese Party

  • Plakate: Stand der Rückführung; insbesondere großes Plakat: Geologen haben sich bei Markus bzgl. der Rueckfuehrung gemeldet. Wenn es dieses Jahr wieder zu lange dauert, werden die Traeger naechstes Jahr nicht mehr ausgeliehen.
  • Andrea wird die grüne Plane am Montag waschen
  • sonstiges: Chemiker Party: Flur wurde nicht sauber hinterlassen, Daniel wird anregen, dass der urspruengliche Zustand wieder hergestellt wird, damit es keine weiteren Probleme bzgl. der Raumnutzung von studentischer Seite gibt. Banner: wurde nicht abgenommen. Gustav holt die Seile, das Banner wurde zerrissen wiedergefunden. Thema professionelle Tuersteher: rechtliche Vorteile, wegen deren spezieller Ausbildung. Marc klaert die Kostenfrage. Kasse: Platzwahl war bisher nicht optimal, Gustav schreibt neue Loesung in das HowTo.

TOP 2: Filmfest

  • Gezeigt werden 21 und 23.
  • sonstiges: MathFilm antwortet nicht, die DVDs werden anders ausgeliehen. Das Filmfest soll am 19.01.09 ab 19.00h stattfinden. Um Plakate, Flyer etc. kuemmert sich Benny. Benny fragt den AStA nach Unterstuetzung. Um Getraenke, die zum Selbstkostenpreis verkauft werden, und Knabbereien kuemmert sich Stefan G. Tine ist Hauptverantwortliche (Stefan B. informiert sie). Die Technik stellt Lars zur Verfuegung. Er kuemmert sich auch um Anschluss und Ablauf. Svenja reserviert den Raum.

TOP 3: Informatik

  • Direktoriumssitzung zur Änderung der Bachelor PO: Bericht von Daniel. Es gab eine angeregte Diskussion, die vorzeitig abgebrochen wurde. Weiteres Treffen: Mittwoch 17.12., 14.15h. Interessierte moegen morgen um 14.00h in den FS Raum kommen. Franziska hat herausgefunden, dass die von uns gewuenschte Freischussregelung fuer Wirtschaftsinformatiker bereits existiert.
  • Treffen QS Lehre. Jan berichtet. Es gab verschiedene Vorschlaege, etwa zur Aenderung des Lehrplans (Mathe fuer Informatiker) und zur Anwesenheitspflicht, die scheinbar bisher nicht sinnvoll waren. Anwesenheitspflicht in den Uebungen und Abgabe der Uebungen, bzw. positive Vorleistungen (Bonuspunkte Regelungen, Zwischentests), sollten rechtlich moeglich sein. "To Do«s" von Prof. Hanxleden: es soll der Lehrbericht von unserer Seite kommentiert werden (Franziska sammelt Kritik von Jan, Stefan und sich zu einem Kommentar), Veroeffentlichung des Lehrberichts wird diskutiert: pro: Motivation an der Evaluation teilzunehmen; contra: Datenschutz, Interesse der Studierenden fehlt evtl., Lehrbericht zeigt nicht die gesamten Evaluationsergebnisse. Wichtig ist, dass die ausgewerteten Evaluationsergebnisse Uni-intern fuer die Studenten zugaenglich sind. Diskussion sollte im naechsten Jahr fortgefuehrt werden.
  • Problematik ProgPrakt 1: Mailverteiler - Thore berichtet: Kontakt zu den Lehramtsstudenten, die aus Zeitgruenden Probleme mit dem ProgPrakt haben. Die Emailadressen zu erfragen zeigt sich schwierig. Thore hat einige Mailadressen gesammelt und wird sie bitten in die naechste Fachschaftssitzung zu kommen und uns ihre Probleme darzulegen.
  • Herr Speck regt neue "Propagandaveranstaltung" bei den Wirtschaftsinformatikern an. Stefan G. wird negative Rueckmeldung geben.

TOP 4: Mathematik

  • Mail von Julian bzgl. der Verwirrung von Erstsemestern wegen der PO. Homepages der Professoren geben Fehlinformationen. Es ist definitiv notwendig sich zur ersten Klausur anzumelden. Nadine und Markus geben dies in den naechsten Vorlesungen bekannt.

TOP 5: Website

  • Einge Inhalte/Links sind nicht mehr aktuell. Stefan G. berichtet: Der WiInf-Text ist im Typo versteckt zu finden, Franziska liest noch einmal Korrektur; sehr viel nimmt noch auf die Diplom Studiengaenge Bezug. Svenja kuemmert sich um die Aktualisierung.
  • Finanzmathematik (Masterstudiengang) fehlt. Bachelorkomission (Tine, Dani, Andrea) wird einen Artikel schreiben.
  • Skatturnier-HowTo ist immer noch nicht drin. Svenja laedt es erstmal in Typo hoch. Mediawiki wurde aufgesetzt (www.fs-informatik.uni.kiel.de/wiki)! Daniel fehlen noch Admin Rechte, um an alle Infos zu kommen. Er wird sich an Tim wenden.
  • Erstsemester: Hinweis auf neue OE darf rein. Die Seite der Erstifahrt soll gesperrt werden. Svenja kuemmert sich darum.

TOP 6: Newsletter

  • Artikeleinteilung: Daniel hat Prof. Hasselbrink erreicht, er hat bisher nur vergessen einen Bericht zu schreiben, da er noch keine "Erinnerungsmail" bekommen hat. Mathematik: evtl. Bachelor-Kommission, Berufungskommission Vortraege. QS-Lehre Bericht wird von Stefan B. verfasst. Um den Rest kuemmert sich Stefan G. Grundsaetzlich soll der Newsletter zweimal im Semester erscheinen und zusaetzlich vor jedem Event.

TOP 7: Fachschaftsorganisation

  • Univiseinträge: Lars kuemmert sich darum.
  • Max hat Madita nochmal gebeten den Schluessel zurueckzugeben.
  • Marc hat sich erkundigt wer für eine neue Treppe zum Dachboden zuständig ist, hat aber noch nichts Genaueres erreicht.
  • Tassen werden beschriftet, es werden 3-4 Gasttassen hier bleiben.
  • [(Weiteres) nicht öffentlich]
  • Couch ist im Muell, Schrank im AStA Keller, der neue Sessel wird von Daniel organisiert. Wilkes Couch gehoeren noch Ihm, sollten Sie irgendwann weggeschmissen werden muss ihm Bescheid gegeben werden. Diese Besonderheit muss in die Inventarliste aufgenommen werden und ein Zettel auf die Rueckseite der Couch geklebt werden.
  • Fachschaftsbretter: das in der HRS wird bisher nicht gepflegt, Daniel und Nadine kuemmern sich darum. Es soll darauf auf das Hauptbrett verwiesen werden. Rina uebernimmt die woechentliche Pflege im Anschluss an Ihre Sprechstunde (Uniangebote). Stefan B. kuemmert sich darum, dass einige Jobangebote aufgehaengt werden.

TOP 8: Sonstiges

  • Wir danken Herrn Wilke für die Spende seiner Couches. Es lässt sich wunderbar drauf sitzen. Daniel ueberreicht Ihm ein Dankeschoen.
  • Im Glasflur geht das Licht nach kurzer Zeit aus. Da dieser Ort als Aufenthalts/Arbeitsraum genutzt wird fragen Markus und Rina bei Hr. Muskat an, ob das Licht im Winter nachmittags durchgehend an bleiben kann.
  • Jan versucht bei der naechsten Sitzung zu moderieren
  • Allen Lesern des Protokolls ein besinnliches Weihnachtsfest und ein frohes Neues Jahr 2009!!!