Protokoll: 2002-10-28

Aus Fachschaften Informatik & Mathematik
Wechseln zu: Navigation, Suche
Protokoll der Fachschaftssitzung vom 28.10.02
---------------------------------------------

Anwesende
Anna, Anna-Louise, Kerstin, Torsten, Max, Xenia, Stephan

TOPs:

1. Treffen mit den Ostlern wegen Trennung der FS
2. Konvente
3. Erstiparty
4. Verschiedenes

TOP 1:

Am Donnerstag abend um 18:15 werden wir uns voraussichtlich mit den Ostlern
wegen der eventuellen Treffung der Fachschaften treffen. Stephan versucht
seit letzter Woche, jemanden vom Fachschaftsreferat zu sprechen, der zu dem
Treffen dazukommen könnte. Bisher jedoch ohne Erfolg.

TOP 2:

Die Konvente in der MathNat und an der Techfak haben getagt. Davon gibt es nur
wenig zu berichten, am wichtigsten war wohl, daß das Informatik-Grundstudium
in Gefahr ist. Die Nachfolge Kluge kann nicht besetzt werden, weil das
Ministerium das Berufungsverfahren bis März 2003 eingefroren hat. Zur selben
Zeit verläßt Kluge offiziell die Uni, und damit ist auch das an seinem
Lehrstuhl durchgeführte Hardwarepraktikum akut gefärdet. Daran hängt allerdings
die gesamte Grundausbildung der Informatik. Wir werden beim nächsten Treffen
mit Hanus besprechen, ob die Fachschaft dagegen aktiv werden kann und soll.

TOP 3:

Bisher haben sich keine Studenten gefunden, die die Erstiparty organisieren
wollen. Anna und Anna-Louise wollen in den Anfängervorlesungen auf die Suche
nach Interessenten gehen. Die Fachschaft ist wie immer bereit, die
Organisatoren nach Kräften zu unterstützen.

TOP 4:

Die meisten Profs in der Mathematik haben die Ergebnisse der Evaluation
erhalten. Da sie keinen Einspruch gegen eine Veröffentlichung erhoben haben,
können wir die Ergebnisse aushängen. Eventuell müssen die Namen der HiWis
gestrichen werden, da wir deren Einverständnis nicht eingeholt haben.

Stephan und Max arbeiten an den Rechnern im Fachschaftsraum. Stephan wird einen
weiteren aufstellen und installieren. Der vorhandene Rechner wird mit mehr
RAM und einer weiteren Festplatte ausgestattet.

Stephan hat den Spamfilter überarbeitet und hofft auf eine höhere Trefferquote.
Der Filter läßt sich wahrscheinlich nicht auf die Accounts im Rechenzentrum
mitnehmen, wir arbeiten an einer Möglichkeit, die Mails auf unseren eigenen
Rechnern zu filtern.


Das nächste Treffen ist am Montag, den 4.11. um 18:00 Uhr.